Kontakt
Leistungen

Zahnimplantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, auf denen eine Krone, Brücke, Teil- oder Vollprothese befestigt wird. Sie stellen die natürlichste Form des Zahnersatzes dar und verbinden eine gute Funktion mit Haltbarkeit und höchsten ästhetischen Ansprüchen. Gegenüber konventionellem Zahnersatz bieten Implantate eine Reihe von Vorteilen.

Zahnimplantate

Überblick über die Vorteile von Implantaten:

  • Fester Biss: Implantate geben Zahnersatz festen Halt und vermitteln ein sicheres und natürliches Kaugefühl
  • Zahnästhetik: Weil der komplette Zahn inklusive Krone und Wurzel ersetzt wird, wirkt implantatgetragener Zahnersatz besonders natürlich.
  • Kein Beschleifen der Nachbarzähne: Zum Einsetzen müssen keine gesunden Nachbarzähne überkront und damit verletzt werden.
  • Erhalt des Kieferknochens: Implantate verhindern Knochenrückgang, weil sie den Kiefer wie natürliche Zahnwurzeln belasten. Der Kieferknochen bleibt in seiner Form erhalten, die natürliche Fülle und Spannkraft von Mund, Lippen und Wangen wird bewahrt.
  • Bei von hinten verkürzten Zahnreihen: Hier wird eine festsitzende Brücke anstelle einer herausnehmbaren Teilprothese möglich.
  • Zahnlose Kiefer: Vollprothesen können mithilfe von Implantaten stabil im Kiefer verankert werden. So können Sie essen, sprechen und lachen, ohne sich über den Halt einer Prothese Gedanken machen zu müssen.

Herr Fecht implantiert bereits seit vielen Jahren, ist Absolvent renommierter Fortbildungen und berechtigt, die Implantologie als von der Zahnärztekammer genehmigten Tätigkeitsschwerpunkt zu führen. Weiterhin ist Herr Fecht als Fortbildungsreferent zum Thema Implantate tätig.

Aufgrund dieser umfassenden Qualifikation und langjährigen Erfahrung können wir Ihnen hochwertige Implantatbehandlungen aus einer Hand anbieten.

Ein weiterer Vorteil ist das enge Teamwork mit unserem praxiseigenen Dentallabor. Es ermöglicht besonders hochwertige und ästhetische Ergebnisse.

Für sicherere und patientenschonendere Behandlungen, die bestmögliche Implantatposition und ästhetischere Ergebnisse kann Ihre Implantatbehandlung bei Bedarf computergestützt und dreidimensional geplant werden.

Die Implantation wird dabei schon vor der Behandlung am Monitor an einem 3D-Modell Ihres Kiefers durchgeführt.

Implantate brauchen eine ausreichende Kieferknochenhöhe und -breite, um fest und sicher im Kiefer zu sitzen. Bei manchen Patienten ist dies jedoch wegen eines Knochenrückgangs nicht gegeben.

Abhilfe kann hier in vielen Fällen ein Knochenaufbau schaffen. Dazu fügen wir gut verträgliches Knochenersatzmaterial oder eigene Knochensubstanz ein. Im Anschluss an die Einheilzeit kann das Implantat eingesetzt werden. In manchen Fällen kann die Implantation sogar gleichzeitig mit dem Knochenaufbau erfolgen.

Bei implantatgetragenen Prothesen setzen wir in der Regel auf das klassische Verfahren mit normal dimensionierten Implantaten.

Patienten mit geringerem Kieferknochenangebot und/oder einem schmalen Kieferkamm bieten wir jedoch ein besonderes Konzept mit Miniimplantaten. Diese sind kürzer und dünner als andere Implantate. Der Vergleich mit der klassischen Implantatbehandlung:

  • Die Behandlung erfolgt oft noch schonender.
  • Implantate und Zahnersatz können oft bei einem einzigen Termin eingesetzt werden.
  • Die Kosten sind geringer als bei der herkömmlichen Behandlung.

Miniimplantate sind auch für bereits vorhandene, schlecht sitzende Prothesen geeignet. Diese können innerhalb weniger Tage umgearbeitet werden.

Weitergehende Informationen zu Zahnimplantaten (Vorteile, Einsatzmöglichkeiten, Behandlung, Pflege) erhalten Sie im Ratgeber Zähne.